Geringe Spritkosten bescherten Air China Gewinnsprung

Peking - Air China profitiert von den niedrigen Spritpreisen. Der Nettogewinn sei 2015 um 77,5 Prozent auf umgerechnet 930 Mio. Euro geklettert, teilte der Lufthansa-Partner im weltgrößten Luftfahrtbündnis Star Alliance am Mittwoch mit.

Zu dem Anstieg habe auch eine stärkere Nachfrage nach Langstreckenflügen beigetragen. Nachdem begehrte Reiseländer wie die USA, Frankreich, Australien und Großbritannien ihre Visa-Bestimmungen für Chinesen gelockert haben, rechnen Experten mit einem weiteren Anstieg der Flugreisen.

Auch bei den Konkurrenten China Eastern Airlines und China Southern Airlines schossen die Gewinne zuletzt in die Höhe, wie aus Börsenunterlagen hervorgeht. Bei China Eastern betrug das Plus 33 Prozent auf 615 Mio. Euro. Bei China Southern blieb unter dem Strich mit 533 Mio. Euro mehr als doppelt so viel wie im Jahr zuvor hängen.

Frankfurt/Brüssel (APA) - Die Eurogruppe hat am Montag den spanischen Finanzminister Luis de Guindos als neuen EZB-Vizepräsidenten nominiert. Die Empfehlung geht an den EU-Gipfel.
 

Newsticker

Eurogruppe schlägt de Guindos als neuen EZB-Vizepräsidenten vor

London (APA/AFP) - Geflügel-Notstand beim Hendlbrater KFC: Wegen Lieferproblemen seines neuen Partners DHL hat die Fastfoodkette Kentucky Fried Chicken hunderte Filialen in Großbritannien nicht öffnen können. KFC erklärte am Montag, seit dem Wochenende hätten über 700 der landesweit 900 Läden schließen müssen, andere hätten ihr Angebot reduziert oder die Öffnungszeiten eingeschränkt.
 

Newsticker

Geflügelkette KFC gingen Hühner aus - Hunderte Filialen blieben zu

Wien/Kapfenberg/Wels (APA) - Die Aktien des steirischen Rennsport- und Luftfahrtzulieferers Pankl Racing Systems können nur noch bis zum 30. Mai 2018 an der Wiener Börse gehandelt werden. An diesem Tag endet die Zulassung zum amtlichen Handel, hat die Wiener Börse am Montag laut einer Pankl-Aussendung beschlossen. Den Antrag zum Delisting stellte Pankl wie berichtet am 14. Februar.
 

Newsticker

Pankl Racing-Aktien: Letzter Handelstag am 30. Mai