Gemeinschaftsfirma von Osram und Continental in Startlöchern

München/Hannover (APA/dpa-AFX) - Der deutsche Lichtkonzern Osram und der Autozulieferer Continental haben nach monatelangen Verhandlungen den Vertrag über ihr geplantes Gemeinschaftsunternehmen unterzeichnet. Beide Partner halten jeweils 50 Prozent an der neuen Firma für Lichtlösungen für die Automobilindustrie, wie die Konzerne am Dienstag in München mitteilten.

Der Start ist für die zweite Jahreshälfte vorgesehen, wenn die Wettbewerbsbehörden grünes Licht gegeben haben. Wie bereits bekannt, soll der Umsatz des neuen Unternehmens im mittleren dreistelligen Millionen-Euro-Bereich liegen. Chef wird Osram-Manager Dirk Linzmeier, Continental stellt mit Harald Renner den Finanzvorstand. Zum Produktportfolio werden halbleiterbasierte Lichtmodule wie zum Beispiel LED-Module für Front- und Heckscheinwerfer sowie Lasermodule und Lichtsteuereinheiten zählen.

Wien (APA) - Die von der Regierung beschlossenen Auflagen für NGOs bei der Teilnahme an Umweltverträglichkeitsprüfungen (UVP) sind laut einem Gutachten des Verfassungsjuristen Daniel Ennöckl von der Universität Wien europarechtswidrig. Die vorgesehene Offenlegung der Mitglieder widerspreche dem europäischen Datenschutzrecht, hieß es in einer Aussendung des Auftraggebers Ökobüro.
 

Newsticker

UVP - Einschränkung von NGOs laut Gutachten rechtswidrig

München/Ingolstadt (APA/dpa/Reuters) - Trotz des verhängten Bußgelds von 800 Mio. Euro gegen Audi läuft das Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft München gegen den Autohersteller weiter. Nach wie vor werde gegen 20 Beschuldigte ermittelt, sagte ein Sprecher der Behörde am Dienstag. Mit der Geldstrafe sei lediglich ein anhängiges Ordnungswidrigkeitsverfahren abgeschlossen worden.
 

Newsticker

Staatsanwaltschaft: Ermittlungsverfahren gegen Audi läuft weiter

Düsseldorf (APA/dpa) - Noch sind China und Bangladesch die mit Abstand wichtigsten Lieferländer für den Modehandel in Deutschland. Doch die Modeproduktion kehrt vermehrt nach Europa zurück, wie aus einer am Dienstag veröffentlichten Studie der Unternehmensberatung McKinsey, der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen und des Digital Capability Center Aachen hervorgeht.
 

Newsticker

Modeproduktion kehrt zunehmend nach Europa zurück