Gazprom steigert Gewinn dank höherer Ölpreise kräftig

Moskau (APA/Reuters) - Der russische Energiekonzern Gazprom hat im dritten Quartal seinen Gewinn kräftig gesteigert. Der Überschuss habe sich verglichen mit demselben Vorjahreszeitraum auf umgerechnet rund 3,4 Milliarden Dollar (2,87 Mrd. Euro) fast verdoppelt, teilte das in Moskau ansässige Unternehmen am Mittwoch mit.

Damit habe Gazprom die Erwartungen der Analysten übertroffen. Positiv habe sich auch ein Anstieg bei den Gasexporten nach Europa ausgewirkt. Gazprom liefert rund ein Drittel des in Europa benötigten Gases. Im zweiten Quartal hatte der Konzern vor allem wegen währungsbedingter Effekte noch einen Gewinneinbruch um 80 Prozent hinnehmen müssen.

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

Bonität

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Wirtschaft

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Kundl/Langkampfen/Basel (APA) - Der Novartis-Konzern investiert 200 Mio. Euro in die beiden Produktionsstandorte im Tiroler Schaftenau und in Kundl (beide Bezirk Kufstein). Dies gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt. Daniel Palmacci, Leiter der Novartis Produktionsbetriebe in Österreich, bezeichnete dies als "ein starkes Bekenntnis" der Zentrale in Basel in die Kompetenz und Qualität der Standorte in Tirol.
 

Newsticker

Novartis investiert 200 Mio. Euro in Tiroler Standorte