Französisches Geldhaus Oddo übernimmt BHF-Bank

Die rund 600 Mio. Euro schwere Übernahme von BHF Kleinwort Benson durch die französische Privatbank Oddo ist unter Dach und Fach. Oddo sammelte im Rahmen eines Übernahmeangebots fast alle ausstehenden Papiere des deutsch-britischen Geldhauses ein und hält nun 97,22 Prozent aller Aktien, wie der Konzern am Montag mitteilte.

Die verbliebenen Minderheitsaktionäre sollen nun bis Mitte März aus dem Unternehmen gedrängt werden, kündigte Oddo an.
Die Franzosen haben sich im Kampf um BHF Kleinwort Benson gegen die chinesische Beteiligungsgesellschaft Fosun durchgesetzt. Einen Teil des Instituts - die in Großbritannien und auf den Kanalinseln angesiedelte Kleinwort Benson - will Oddo bald an die Großbank Societe Generale weiterreichen. Die vom früheren Dresdner-Banker Leonhard ("Lenny") Fischer geformte BHF-Kleinwort-Benson-Gruppe wird somit schon nach kurzer Zeit wieder zerschlagen.

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Der Streit zwischen der Ryanair-Tochter Laudamotion und der Gewerkschaft …