Französische Wirtschaft wächst überraschend kräftig

Paris (APA/Reuters) - Die französische Wirtschaft ist 2017 noch etwas kräftiger gewachsen als bisher angenommen. Das Bruttoinlandsprodukt wuchs um 2,0 Prozent, wie das Statistikamt Insee am Mittwoch mitteilte. Es korrigierte damit das Ergebnis seiner ersten Schätzung nach oben, das 1,9 Prozent ergeben hatte. Die nach Deutschland zweitgrößte Volkswirtschaft der Eurozone schaffte damit das größte Plus seit 2011.

Die EU-Kommission sagt für dieses Jahr ebenfalls ein Wachstum von zwei Prozent voraus. Zuletzt zeigt sich die Wirtschaft in verbesserter Form. Von Oktober bis Dezember wuchs das Bruttoinlandsprodukt um 0,6 Prozent zum Vorquartal. Im vorangegangenen Vierteljahr hatte es lediglich zu 0,5 Prozent gereicht. Für Schwung sorgten anziehende Investitionen und höhere Exporte, während die Konsumausgaben etwas langsamer zulegten als zuvor.

Wien (APA) - Ab kommendem Jahr soll es für die Gründung einer GmbH künftig nicht mehr nötig sein, dass alle Gesellschafter persönlich zum Abschluss des Gesellschaftsvertrags beim Notar erscheinen. Hingegen will es das Justizministerium ermöglichen, einen oder mehrere Gesellschafter per Video zuzuschalten. So soll die Gründung einer GmbH erleichtert werden, berichtete das Ö1-"Morgenjournal" am Mittwoch.
 

Newsticker

GmbH-Gründer sollen ab 2019 nicht mehr persönlich zum Notar

Berlin (APA/dpa) - Menschen, die in Deutschland jahrelang ohne Arbeit auf die Unterstützung Hartz IV angewiesen sind, sollen künftig staatlich bezuschusste Jobs bekommen können. Das sieht ein Gesetzentwurf von Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) vor, den die Regierung in Berlin beschloss.
 

Newsticker

Staatlich geförderte Jobs für Langzeitarbeitslose in Deutschland

Frankfurt (APA/Reuters) - Die Genossenschaftsbanken in Deutschland spüren noch keine gravierenden Auswirkungen durch den Handelsstreit oder die zähen Brexit-Verhandlungen. Wegen der anhaltend niedrigen Zinsen und der Kosten zur Erfüllung der regulatorischen Anforderungen stelle sich die Finanzgruppe aber für 2018 auf einen leichten Gewinnrückgang ein, so Vorstandsmitglied Andreas Martin vom Branchenverband BVR am Mittwoch.
 

Newsticker

Deutsche Genossenschaftsbanken erwarten heuer leichten Gewinnrückgang