Frankreichs Wirtschaft wächst nur leicht

Paris (APA/dpa-AFX) - Frankreichs Wirtschaftsleistung hat im Frühling wie erwartet etwas zugelegt. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) habe im zweiten Quartal 0,2 Prozent über dem Niveau des Vorquartals gelegen, teilte das Statistikamt Insee am Mittwoch nach einer zweiten Schätzung mit. Die Behörde bestätigte damit wie von Analysten erwartet eine erste Erhebung.

Damit war das Wachstum im zweiten Quartal genauso hoch wie im Auftaktquartal des laufenden Jahres. Die Daten zeigen, dass der Aufschwung in der zweitgrößten Volkswirtschaft der Eurozone in den ersten sechs Monaten im Vergleich zum vergangenen Jahr deutlich an Schwung verloren hat.

Auch im Jahresvergleich bestätigte die Behörde die erste Schätzung für das Wirtschaftswachstum im zweiten Quartal. In dieser Betrachtung legte das BIP von April bis Juni um 1,7 Prozent zu. Auch das war von Bankvolkswirten erwartet worden.

Laut den Daten des Statistikamts haben unter anderem öffentliche Investitionen zum französischen Wachstum beigetragen. Dagegen seien die privaten Ausgaben im Berichtszeitraum im Quartalsvergleich leicht gesunken.

Wien (APA) - Die tschechische Sazka-Gruppe hat vom Bankhaus Schellhammer & Schattera Anteile an der Casinos Austria AG (CASAG) übernommen und ihre Beteiligung damit auf 38,29 Prozent aufgestockt. Der seit längerem bekannte Schritt sei formal abgeschlossen, teilte Sazka am Freitagnachmittag mit.
 

Newsticker

Sazka hält nun 38,29 Prozent an Casinos Austria

Wien (APA) - Der "Kurier" nennt Details zum Abschlussbericht der "Soko Meinl" zu den Ermittlungen im Anlageskandal rund um die Meinl European Land (MEL) des Bankers Julius Meinl. "Vorbehaltlich gutachterlicher Feststellungen beträgt dem Verdacht nach der Schaden am effektiven Vermögen der Aktionäre (...) 1,69 Milliarden Euro", heißt es im Abschlussbericht, so "kurier.at" Freitagabend.
 

Newsticker

Causa Meinl European Land - Anlegerschaden von 1,69 Mrd. Euro

London (APA/awp/sda) - Die Billigfluglinie Easyjet zeigt sich im Streit mit der Gewerkschaft SSP/VPOD gelassen. Man habe die Anliegen der Gewerkschaft zur Kenntnis genommen, teilte die Airline am Freitag als Reaktion auf ein Communiqué von deren Seite mit.
 

Newsticker

Easyjet in Streit mit Gewerkschaft gelassen