Frankreichs Industrie steigerte Produktion merklich

Paris (APA/Reuters) - Die französische Industrie hat ihre Produktion im September hochgefahren. Die Betriebe des gesamten Produzierenden Gewerbes stellten um 0,6 Prozent mehr her als im Monat davor, wie das Statistikamt Insee am Freitag mitteilte. Ökonomen hatten mit einem Ergebnis in dieser Größenordnung gerechnet. Im August hatte es noch einen Rückgang von 0,2 Prozent gegeben.

Frankreichs Wirtschaft befindet sich derzeit im Aufwind. Im Oktober stiegen die Barometer für das Geschäftsklima in Industrie und Dienstleistungssektor jeweils auf den höchsten Stand seit sechseinhalb Jahren. Das Bruttoinlandsprodukt dürfte im vierten Quartal erneut um 0,5 Prozent wachsen, erwartet die Notenbank.

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

Bonität

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Wirtschaft

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Kundl/Langkampfen/Basel (APA) - Der Novartis-Konzern investiert 200 Mio. Euro in die beiden Produktionsstandorte im Tiroler Schaftenau und in Kundl (beide Bezirk Kufstein). Dies gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt. Daniel Palmacci, Leiter der Novartis Produktionsbetriebe in Österreich, bezeichnete dies als "ein starkes Bekenntnis" der Zentrale in Basel in die Kompetenz und Qualität der Standorte in Tirol.
 

Newsticker

Novartis investiert 200 Mio. Euro in Tiroler Standorte