Frankreich: Haushaltdefizit 2014 geringer als erwartet

Paris - Frankreichs Haushaltsdefizit ist im vergangenen Jahr nach Angaben der Regierung geringer ausgefallen als erwartet. Der Wert werde bei weniger als 4,4 Prozent der Wirtschaftsleistung liegen, erklärte Finanzminister Michael Sapin am Mittwoch vor dem Finanzausschuss des Senats in Paris. Dies war die Zielmarke der Regierung. Die Statistikbehörde Insee soll die Daten am 26. März vorlegen.

Die EU hatte jüngst Frankreich bis 2017 Zeit gegeben, um sein Defizit unter die EU-Obergrenze von drei Prozent des Bruttoinlandsprodukts zu drücken. Das ursprüngliche Ziel, es in diesem Jahr zu schaffen, kann die Regierung in Paris nach eigener Darstellung nicht einhalten.

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

Bonität

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Wirtschaft

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Kundl/Langkampfen/Basel (APA) - Der Novartis-Konzern investiert 200 Mio. Euro in die beiden Produktionsstandorte im Tiroler Schaftenau und in Kundl (beide Bezirk Kufstein). Dies gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt. Daniel Palmacci, Leiter der Novartis Produktionsbetriebe in Österreich, bezeichnete dies als "ein starkes Bekenntnis" der Zentrale in Basel in die Kompetenz und Qualität der Standorte in Tirol.
 

Newsticker

Novartis investiert 200 Mio. Euro in Tiroler Standorte