Frank Stronach hat Tochter Belinda und Enkelkinder verklagt

Wien/Aurora (APA) - Der Magna-Gründer und Ex-Parteichef Frank Stronach (86) hat seine Tochter Belinda (52) verklagt, berichten mehrere österreichische Zeitungen mit Verweis auf kanadische Medien. Sie ist seit einigen Jahren Vorsitzende der Stronach Group. Der Milliardär beschuldigt sie und den Chef der Gruppe, das Unternehmen heruntergewirtschaftet und Geld für persönliche Zwecke veruntreut zu haben.

Stronachs Gattin Elfriede tritt als Nebenklägerin auf. Die Schadenssumme soll laut Klagsschrift 520 Mio. Dollar (452,17 Mio. Euro) betragen. Weitere Beklagte seien zwei Enkelkinder von Frank Stronach, der als Jugendlicher aus der Steiermark nach Nordamerika ausgewandert war.

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

Bonität

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Wirtschaft

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Kundl/Langkampfen/Basel (APA) - Der Novartis-Konzern investiert 200 Mio. Euro in die beiden Produktionsstandorte im Tiroler Schaftenau und in Kundl (beide Bezirk Kufstein). Dies gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt. Daniel Palmacci, Leiter der Novartis Produktionsbetriebe in Österreich, bezeichnete dies als "ein starkes Bekenntnis" der Zentrale in Basel in die Kompetenz und Qualität der Standorte in Tirol.
 

Newsticker

Novartis investiert 200 Mio. Euro in Tiroler Standorte