Flughafen Wien verbuchte im März 10,6 Prozent mehr Passagiere

Wien/Schwechat (APA) - Am Wiener Flughafen wurden im März 1,9 Millionen Passagiere abgefertigt, das waren um 10,6 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Die Zahl der Flugbewegungen nahm um drei Prozent zu. Inklusive den Airports von Malta und Kosice verbuchte die Gruppe im März 2,4 Millionen Passagiere, das waren 12,8 Prozent mehr als vor einem Jahr.

Im ersten Quartal nutzten damit 6,1 Millionen Reisende einen der drei Flughäfen der Gruppe (plus 9 Prozent). In Wien alleine gab es im Quartal einen Anstieg um 6,6 Prozent auf 4,8 Millionen.

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

Bonität

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Wirtschaft

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Kundl/Langkampfen/Basel (APA) - Der Novartis-Konzern investiert 200 Mio. Euro in die beiden Produktionsstandorte im Tiroler Schaftenau und in Kundl (beide Bezirk Kufstein). Dies gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt. Daniel Palmacci, Leiter der Novartis Produktionsbetriebe in Österreich, bezeichnete dies als "ein starkes Bekenntnis" der Zentrale in Basel in die Kompetenz und Qualität der Standorte in Tirol.
 

Newsticker

Novartis investiert 200 Mio. Euro in Tiroler Standorte