Finanzkreise: Rocket Internet will Preisspanne ganz ausreizen

(Reuters) - Rocket Internet will die Preisspanne bei seinem Börsengang Finanzkreisen zufolge ganz ausreizen. "Eine Entscheidung gibt es noch nicht, aber es sieht danach aus, als würde die Emission zu 42,50 Euro gepreist", sagte einer von drei Insidern. Die Papiere des Berliner Internet-Investors können noch bis 17 Uhr gezeichnet werden. Die Preisspanne hatte bei 35,50 bis 42,50 Euro gelegen. Am obersten Ende der Spanne würde Rocket Internet gut 1,6 Milliarden Euro einnehmen. Die Entscheidung soll noch am Mittwochabend bekanntgegeben werden. Am Donnerstag will Rocket Internet sein Debüt an der Frankfurter Börse feiern.

Der Online-Modehändler Zalando hatte den Ausgabepreis für seine Aktien trotz hoher Nachfrage einen Euro unter dem Maximal-Preis festgesetzt. Am Mittwoch wurden die Aktien erstmals an der Frankfurter Börse gehandelt.

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Der Streit zwischen der Ryanair-Tochter Laudamotion und der Gewerkschaft …