Familienunternehmen werden immer innovativer

Wien (APA) - Familienunternehmen sind weitaus innovativer als ihr Ruf. Zu diesem Schluss kommt zumindest der Unternehmensberater Deloitte nach einer Umfrage unter 575 Betrieben weltweit (davon 13 in Österreich), die mitten im Generationenwechsel stehen und einen Jahresumsatz von mindestens 25 Mio. Euro aufweisen.

Innovationen gehen österreichische Familienbetriebe der Erhebung zufolge zu 85 Prozent mit digitalen Unternehmensstrategien, zu 77 Prozent via Akquisitionen und zu 62 Prozent mit überbetriebliche Partnerschaften und Kooperationen an.

Hierzulande werde beispielsweise überdurchschnittlich oft mit wissenschaftlichen Organisationen kooperiert. "Mehr als die Hälfte der österreichischen Unternehmensnachfolger arbeitet regelmäßig mit Forschungseinrichtungen zusammen, 39 Prozent vernetzen sich mit Universitäten", betont Deloitte-Österreich-Partner Friedrich Wiesmüllner. "Damit liegen wir über dem globalen Durchschnitt."

Washington (APA/Reuters) - Die US-Einzelhändler haben im August nur ein mageres Umsatzplus geschafft. Ihre Einnahmen stiegen um 0,1 Prozent zum Vormonat, wie das Handelsministerium am Freitag in Washington mitteilte. Dies ist der geringste Zuwachs seit Februar. Besonders beim Kauf von Kleidung und Autos hielten sich die Verbraucher zurück.
 

Newsticker

Kaum Rückenwind für US-Einzelhandel - Autos weniger gefragt

Washington (APA/Reuters) - Die Zinserhöhungen der US-Notenbank Fed werden nach Einschätzung eines hochrangigen Währungshüters im nächsten Jahr die Wirtschaft leicht bremsen. "Die US-Wirtschaft läuft auf Hochtouren", mit hohen Wachstumsraten, niedriger Arbeitslosigkeit und einer Inflation nahe dem Zwei-Prozent-Ziel, sagte der Chef der Chicagoer Fed, Charles Evans, am Freitag.
 

Newsticker

US-Währungshüter: Fed-Zinspolitik wird 2019 Wirtschaft leicht bremsen

St. Pölten (APA) - Die Landwirtschaftskammer Niederösterreich (LK NÖ) steht vor einem Generationenwechsel: Der langjährige Präsident Hermann Schultes, der in wenigen Tagen den 65er feiert, wird laut einer Aussendung vom Freitag sein Amt am 3. Dezember in jüngere Hände übergeben. Designierter Nachfolger ist Weinbaupräsident Johannes Schmuckenschlager, der vom NÖ Bauernbund vorgeschlagen wurde.
 

Newsticker

Generatiosnwechsel in Landwirtschaftskammer NÖ