Facebook investiert eine Milliarde in erstes Rechenzentrum in Asien

Singapur/Menlo Park (APA/Reuters) - Facebook will mehr als eine Milliarde US-Dollar für sein erstes Rechenzentrum in Asien ausgeben. Die Eröffnung sei für 2022 geplant, teilte das weltgrößte Internetnetzwerk am Donnerstag mit. Die 170.000 Quadratmeter umfassende Anlage werde in Singapur errichtet - in der Nähe des Rechenzentrums von Google, das von dem weltgrößten Suchmaschinenanbieter gerade ausgebaut wird.

Es würden hunderte Arbeitsplätze entstehen. Facebook betreibt bisher Rechenzentren in den USA, in Irland, Schweden und baut derzeit eine Anlage in Dänemark.

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Der Streit zwischen der Ryanair-Tochter Laudamotion und der Gewerkschaft …