EZB wird diese Woche mit ABS-Ankäufen starten

Wien/Frankfurt (APA) - Die Europäische Zentralbank (EZB) startet mit dem Kauf von Kreditverbriefungen. Konkret geht es um den Aufkauf sogenannter ABS-Papiere.

"Es werden in dieser Woche die ersten Ankäufe aus dem ABS-Programm getätigt werden", kündigte der Gouverneur der Oesterreichischen Nationalbank (OeNB) und EZB-Rat Ewald Nowotny am Montag vor Journalisten in Wien an.

Durch die Verbriefung von Krediten können Banken Kreditrisiken an den Finanzmarkt weitergeben und damit ihre eigenen Bilanzen entlasten. Mit diesen zum Teil umstrittenen ABS-Aufkäufen will die Euro-Notenbank den Kreditfluss der Banken an die Realwirtschaft und damit die Wirtschaft ankurbeln.

Frankfurt (APA/Reuters) - Die deutsche Commerzbank verfolgt ihre Pläne für eine europäische Onlinebank nicht weiter. "Wir haben inzwischen entschieden, das Projekt Copernicus nicht fortzuführen", sagte Privatkundenchef Michael Mandel in einem im Intranet der Commerzbank veröffentlichten Interview, das die Nachrichtenagentur Reuters einsehen konnte.
 

Newsticker

Deutsche Commerzbank gibt Pläne für europäische Onlinebank auf

Berlin (APA/Reuters) - Europa muss sich im internationalen Zahlungsverkehr angesichts des Konflikts über die Iran-Sanktionen nach den Worten des deutschen Außenministers Heiko Maas unabhängiger von den USA machen.
 

Newsticker

Maas: Europa im Zahlungsverkehr unabhängiger von USA machen

AUVA-Vorstand winkt Sparpaket durch

Politik

AUVA-Vorstand winkt Sparpaket durch