EZB will 2016 vier Banken genau unter die Lupe nehmen

Die EZB will Institute aus Slowenien, Lettland, Italien und Irland vor Stresstest und Bilanzcheck unter die Lupe nehmen. Die Ergebnisse sollen im November präsentiert werden. Die vier Banken könnten von EZB-Bankenwächtern künftig direkt beaufsichtigt werden.

Frankfurt Die Europäische Zentralbank (EZB) will heuer vier Banken auf Herz und Nieren prüfen. Die betroffenen Institute könnten künftig zu den Geldhäusern zählen, die die EZB-Bankenwächter direkt beaufsichtigen, teilte die Notenbank am Dienstag mit.

Zu der Prüfung der slowenischen Abanka d.d., der Akciju sabiedrba "Rietumu Banka" aus Lettland, der italienischen Banca Mediolanum und der in Irland ansässigen Citibank Europe gehöre ein Stresstest und ein Bilanzcheck. Ergebnisse sollen im November veröffentlicht werden.

Die EZB ist seit Herbst 2014 direkt für die Aufsicht der größten Banken im Euroraum zuständig. Inzwischen überwacht sie 129 Institute. Die Untersuchung der vier Banken steht laut EZB nicht im Zusammenhang mit der europaweiten Überprüfung von Geldhäusern in diesem Jahr, die von der EU-Bankenregulierungsbehörde EBA gesteuert wird.

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

Bonität

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten