Exporte stiegen im 1. Quartal um 4,8 Prozent, Handelsdefizit gesunken

Wien (APA) - Österreichs Warenausfuhren sind im ersten Quartal im Vergleich zum Startquartal des Vorjahres um 4,8 Prozent auf 37,24 Mrd. Euro gestiegen, die Einfuhren legten um 1,9 Prozent auf 38,10 Mrd. Euro zu. Das Defizit in der Handelsbilanz hat sich somit im ersten Quartal von 1,87 Mrd. auf 0,87 Mrd. Euro reduziert, teilte die Statistik Austria am Freitag mit.

Arbeitstägig bereinigt erhöhten sich die Einfuhren um 2,1 Prozent und die Ausfuhren um 5,0 Prozent.

Aus den Mitgliedstaaten der Europäischen Union importierte Österreich im Berichtszeitraum Waren im Wert von 26,89 Mrd. Euro (+5,1 Prozent). Der Wert der in diese Länder exportierten Waren stieg ebenfalls gegenüber der Vorjahresperiode (+3,8 Prozent) und betrug 26,29 Mrd. Euro. Das Handelsbilanzdefizit mit der Europäischen Union belief sich auf 0,60 Mrd. Euro nach 0,25 Mrd. Euro im 1. Quartal 2017.

Der Außenhandel mit Drittstaaten wies im Vergleich zur Vorjahresperiode einen Rückgang bei den Importen (-5,0 Prozent auf 11,21 Mrd. Euro) sowie eine Zunahme bei den Exporten (+7,5 Prozent auf 10,95 Mrd. Euro) auf. Daraus ergab sich ein Handelsbilanzpassivum mit Drittstaaten von 0,26 Mrd. Euro.

Österreichs wichtigste Handelspartner unter den Drittstaaten waren auf der Exportseite die USA (+3,7 Prozent auf 2,49 Mrd. Euro), die Schweiz (+10,8 Prozent auf 1,77 Mrd. Euro) und China (+10,9 Prozent auf 0,90 Mrd. Euro).

Russland war ebenfalls unter den Top-20-Partnerländern: Österreich importierte im ersten Quartal 2018 Waren im Wert von 0,69 Mrd. Euro (Rang 13, Anteil: 1,8 Prozent) aus der Russischen Föderation und exportierte Waren im Wert von 0,55 Mrd. Euro (Rang 17, Anteil: 1,5 Prozent).

Im März allein legten die Einfuhren im Vergleich zum Vorjahresmonat um 4,5 Prozent auf 14,06 Mrd. Euro zu, die Ausfuhren stiegen um 5,4 Prozent auf 13,57 Mrd. Euro. Arbeitstägig bereinigt stiegen die Importe um 8,3 Prozent und die Exporte um 9,1 Prozent.

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Der Streit zwischen der Ryanair-Tochter Laudamotion und der Gewerkschaft …