Experten - Hurrikan "Maria" kostet Versicherer 40 bis 85 Mrd. Dollar

San Juan/Berlin (APA/Reuters) - Der Hurrikan "Maria" hat Branchenexperten zufolge hohe Kosten für die Versicherungsbranche verursacht. Die versicherten Schäden in der Karibik könnten zwischen 40 und 85 Mrd. Dollar (zwischen 33,7 und 71,6 Mrd. Euro) liegen, erklärte der Fachdienst Air Worldwide am Montagabend in einer Schätzung. Allein auf die Insel Puerto Rico entfielen dabei über 85 Prozent.

Der schwerste Sturm seit fast 90 Jahren hatte vorige Woche auf dem US-Außengebiet gewütet, die Stromversorgung unterbrochen und zu Überschwemmungen geführt.

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Der Streit zwischen der Ryanair-Tochter Laudamotion und der Gewerkschaft …