Ex-Kirchenbank Schelhammer & Schattera gibt Fondsgeschäft auf

Die im Vorjahr mehrheitlich von der Grawe-Bankengruppe übernommene ehemalige Kirchenbank Schelhammer & Schattera wird im Laufes dieses Jahres das eigene Fondsgeschäft aufgeben. Aufgrund der neuen Eigentumsverhältnisse ist geplant, die Fonds in der konzerneigenen Security KAG zu bündeln, teilt der Vorstand im im Amtsblatt am Freitag veröffentlichten Geschäftsbericht 2015 mit.

2015 übernahm die zur Grawe-Bankengruppe zählende Bank Burgenland 85,10 Prozent der Anteile des Bankhauses Schelhammer & Schattera. Nach der geplanten Übertragung der Fonds an die Security KAG werde in weiterer Folge die Konzession zurückgelegt, heißt es weiter.

Stuttgart (APA/Reuters) - Wegen der Kartellvorwürfe gegen deutsche Autobauer hat nun auch Daimler Besuch von Wettbewerbshütern der EU-Kommission bekommen. "Wir haben eine angekündigte Nachprüfung der EU-Kommission. Die findet derzeit statt", sagte eine Sprecherin am Montag. Vergangene Woche waren bereits EU-Beamte bei BMW zu einer sogenannten Nachprüfung vorstellig geworden.
 

Newsticker

EU nimmt wegen Kartellermittlungen "Nachprüfung" bei Daimler vor

IV startet Kampagne gegen "veritables Populismusproblem"

Politik

IV startet Kampagne gegen "veritables Populismusproblem"

Doha (APA) - US-Außenminister Rex Tillerson sieht einen Lösungsansatz in der Krise um das von seinen Nachbarstaaten blockierte Golf-Emirat Katar in weiter Ferne. "Es gibt keine starken Hinweise darauf, dass die Parteien schon bereit dafür sind, miteinander zu reden", sagte Tillerson am Sonntagabend bei einem Besuch in Katars Hauptstadt Doha.
 

Newsticker

Tillerson sieht Lösung in Katar-Krise noch in weiter Ferne