Ex-EU-Kommissarin Kroes kommt in Verwaltungsrat von Salesforce

Die ehemalige EU-Kommissarin Neelie Kroes, die unter anderem für Wettbewerb zuständig war, zieht in den Verwaltungsrat der US-Software-Firma Salesforce ein. Salesforce werde von ihrer breiten Erfahrung profitieren, erklärte Gründer und Chef Marc Benioff am Dienstag.

Salesforce ist auf Unternehmenssoftware spezialisiert, die als Cloud-Service direkt aus dem Netz bereitgestellt wird. Die 74-Jährige Niederländerin Kroes gehörte rund ein Jahrzehnt zur EU-Kommission. Als Wettbewerbskommissarin überwachte sie unter anderem die Erfüllung der Kartellauflagen durch den Windows-Riesen Microsoft. Danach war sie bis Herbst 2014 für digitale Reformen zuständig, ihr Nachfolger ist Günther Oettinger.

Bregenz (APA) - Aufgrund von anhaltender Trockenheit mit einhergehendem Futter- und Wassermangel stehen in Vorarlberg verfrühte Almabtriebe im Raum. Diese versuche man durch die Zufuhr von Wasser und Heu zu verhindern, informierte der zuständige Landesrat Christian Gantner (ÖVP) am Freitag. Eine frühzeitige Rückkehr der Tiere ins Tal könnte die Situation in der Futterversorgung eklatant verschärfen, so Gantner.
 

Newsticker

Große Trockenheit: In Vorarlberg stehen verfrühte Almabtriebe im Raum

London/Brüssel (APA/dpa) - Nur eineinhalb Monate vor dem EU-Austritt der Briten ist immer noch nicht sicher, ob die Sache einigermaßen glimpflich ausgeht. Und das liegt nicht nur am Londoner Regierungschaos.
 

Newsticker

Beim Brexit sitzen beide in der Zwickmühle

Wien/Schwechat/Dublin (APA) - Eine erste Anhörung vor einem Londoner Gericht im Streit zwischen Ryanair und Lufthansa um neun geleaste Laudamotion-Flieger ist ohne Ergebnis zu Ende gegangen. Das Hauptverfahren beginnt erst im November, wie es am Freitagnachmittag von der Lufthansa zur APA hieß. Laudamotion und Ryanair gaben sich wortkarg und erklärten, das laufende Verfahren nicht kommentieren zu wollen.
 

Newsticker

Gerichtsstreit um Laudamotion geht erst im November richtig los