Ex-Erste-Bank-Chef Uher wird Risiko-Vorstand der Volksbank Wien

Wien (APA) - Der frühere Chef der Erste Bank Österreich, Thomas Uher, wird ab 15. Oktober als viertes Vorstandsmitglied der Volksbank Wien und dort das Ressort Risiko leiten. Das hat der Aufsichtsrat der Volksbank Wien AG heute, Dienstag, beschlossen.

Der Jurist Uher, Jahrgang 1965, startete seine Bank-Karriere 1989 bei der Creditanstalt-BV und war zuletzt als Vorstandsvorsitzender der Erste Bank der österreichischen Sparkassen AG tätig. Er ist verheiratet und hat zwei Töchter.

Der Vorstand der Volksbank Wien besteht nun aus vier Mitgliedern: Generaldirektor Gerald Fleischmann als Vorsitzender, Josef Preissl als sein Stellvertreter sowie Rainer Borns für das Finanzwesen und Thomas Uher für das Risiko. Preissl, der bisher für das operative Risikomanagement verantwortlich war, übernimmt neben dem Kommerzgeschäft auch das Immobiliengeschäft.

Eine Änderung gibt es auch bei der Zusammensetzung des Aufsichtsrates der Volksbank Wien: Statt Johannes Linhart ist Eva Hieblinger-Schütz in das Gremium eingezogen.

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Der Streit zwischen der Ryanair-Tochter Laudamotion und der Gewerkschaft …