Ex-Chef von TGW in Wels am Sprung in Geschäftsleitung von XXXLutz

Wels (APA) - Der ehemalige Vorstandschef des Welser Logistikanlagenbauers TGW, Georg Kirchmayr, dürfte in die Geschäftsleitung von XXXLutz wechseln. Er soll bei dem oö. Möbelhändler die Verantwortung für den Bereich Logistik übernehmen, berichteten die "Oberösterreichischen Nachrichten" (OÖN) am Donnerstag.

Wegen interner Differenzen hatte der CEO vergangenen Herbst nach 17 Jahren die TGW-Geschäftsführung verlassen. Kirchmayrs Dienstverhältnis endet offiziell per Juni 2018. Mit 1. Juli soll er laut "OÖN" seinen neue Aufgabe bei XXXLutz antreten. Das Unternehmen hatte erst vergangene Woche grundsätzliches Interesse an einer etwaigen Übernahme des strudelnden Konkurrenten Kika/Leiner angemeldet.

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

Bonität

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Wirtschaft

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Kundl/Langkampfen/Basel (APA) - Der Novartis-Konzern investiert 200 Mio. Euro in die beiden Produktionsstandorte im Tiroler Schaftenau und in Kundl (beide Bezirk Kufstein). Dies gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt. Daniel Palmacci, Leiter der Novartis Produktionsbetriebe in Österreich, bezeichnete dies als "ein starkes Bekenntnis" der Zentrale in Basel in die Kompetenz und Qualität der Standorte in Tirol.
 

Newsticker

Novartis investiert 200 Mio. Euro in Tiroler Standorte