Ex-Chef von TGW in Wels am Sprung in Geschäftsleitung von XXXLutz

Wels (APA) - Der ehemalige Vorstandschef des Welser Logistikanlagenbauers TGW, Georg Kirchmayr, dürfte in die Geschäftsleitung von XXXLutz wechseln. Er soll bei dem oö. Möbelhändler die Verantwortung für den Bereich Logistik übernehmen, berichteten die "Oberösterreichischen Nachrichten" (OÖN) am Donnerstag.

Wegen interner Differenzen hatte der CEO vergangenen Herbst nach 17 Jahren die TGW-Geschäftsführung verlassen. Kirchmayrs Dienstverhältnis endet offiziell per Juni 2018. Mit 1. Juli soll er laut "OÖN" seinen neue Aufgabe bei XXXLutz antreten. Das Unternehmen hatte erst vergangene Woche grundsätzliches Interesse an einer etwaigen Übernahme des strudelnden Konkurrenten Kika/Leiner angemeldet.

Leverkusen/St. Louis (APA/dpa) - Der Pharma- und Agrarchemiekonzern Bayer kann mit der Integration des übernommenen US-Saatgutunternehmens Monsanto beginnen. Mit dem nun vollzogenen Verkauf von Geschäftsteilen an den deutschen Konkurrenten BASF sind die Voraussetzungen erfüllt, wie Bayer am Donnerstag mitteilte. Bayer ist bereits seit dem 7. Juni alleiniger Eigentümer von Monsanto.
 

Newsticker

Bayer beginnt mit Monsanto-Integration

New York/Palo Alto (Kalifornien) (APA/Reuters) - Tesla-Chef Elon Musk und seinem Unternehmen drohen nach Einschätzung von Rechtsexperten keine drakonischen Strafen für die womöglich voreilige Ankündigung eines Börsenabschieds per Twitter.
 

Newsticker

Experten - Tesla-Chef kann auf Milde der Börsenaufsicht hoffen

Wolfsberg (APA) - Das australische Unternehmen European Lithium, das auf der Koralpe im Süden Österreichs Lithium abbauen möchte, ist auf Investorensuche. Die Umwandlung in eine Aktiengesellschaft (AG) und ein Listing im amtlichen Handel an der Wiener Börse seien geplant, hieß es in einer Aussendung am Donnerstag. Seit Oktober 2017 notiert European Lithium bereits am Dritten Markt der Wiener Börse.
 

Newsticker

European Lithium will in amtlichen Handel an Wiener Börse