EU-Kommission kündigt neue Klimaschutz-Strategie an

Brüssel (APA/dpa) - Die EU-Kommission hat neue ehrgeizige Pläne zur Umsetzung des Pariser Klimaabkommens angekündigt. "Es ist keine Zeit zu verlieren", schrieb Umweltkommissar Miguel Arias Canete am Freitag auf Twitter. "Die EU-Kommission wird liefern." Er reagierte damit auf die Aufforderung der EU-Staats- und Regierungschefs, bis Anfang 2019 eine Strategie zur langfristigen Verringerung der EU-Klimagase zu entwerfen.

Im Pariser Abkommen wurde 2015 festgelegt, den Ausstoß von Treibhausgasen weltweit so stark einzudämmen, dass die globale Erwärmung bei weniger als zwei Grad oder idealerweise sogar bei 1,5 Grad gestoppt wird. Gemeint ist der globale Temperaturanstieg verglichen mit vorindustriellen Zeiten.

Aylesbury (APA/AFP/Reuters/dpa) - Großbritannien und die USA haben sich nach Angaben von Premierministerin Theresa May darauf geeinigt, ein gemeinsames Freihandelsabkommen anzustreben. Beide Länder wollten unter anderem einen "Gold Standard" bei der Kooperation in Finanzdienstleistungen setzen, sagte May am Freitag bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit US-Präsident Donald Trump auf dem Landsitz Chequers bei London.
 

Newsticker

May: London und Washington wollen "ambitioniertes" Handelsabkommen

Madrid (APA/Reuters) - Auch an Spaniens Flughäfen müssen die Urlauber mitten in der Ferienzeit mit Streiks rechnen. Die größte Gewerkschaft des Landes rief am Freitag mehr als 60.000 Gepäckabfertiger und andere Airport-Mitarbeiter an allen spanischen Flughäfen dazu auf, Anfang August ihre Arbeit niederzulegen.
 

Newsticker

Auch an Spaniens Flughäfen drohen Anfang August Streiks

Ryanair und Lufthansa im Clinch wegen Lauda-Flugzeuge

Wirtschaft

Ryanair und Lufthansa im Clinch wegen Lauda-Flugzeuge