Dritter E-Scooter-Anbieter kommt nach Wien

Wien (APA) - In Wien steht ein weiterer Anbieter von elektrischen Leih-Tretrollern in den Startlöchern. Das in Deutschland gegründete Unternehmen "TIER" wird mit 250 E-Scootern an den Start gehen, hieß es am Freitag in einer Aussendung. Erste Fahrten sollen bereits morgen, Samstag, möglich sein. Die Roller werden vor allem im inneren Stadtgebiet verteilt.

Auch die TIER-Mobile werden - so wie die Gefährte der Konkurrenz - in der Nacht eingesammelt. In Wien habe man dafür den Botendienst Veloce als Partner gewonnen, berichtete das Unternehmen. Die Scooter werden am späten Abend eingezogen, in der Früh werde sie dann aufgeladen wieder im Stadtgebiet verteilt.

Der Neuzugang ist der dritte Anbieter. Wiener können seit kurzem bereits mit Fahrzeugen von "Lime" oder "Bird" durch die Stadt rollen.

Berlin (APA/Reuters) - Die deutschen Bundesländer verlangen von der Industrie und der Regierung in Berlin die Nachrüstung von älteren Dieseln im Kampf gegen Luftverschmutzung und Fahrverbote voranzutreiben. In einem Entschließungsantrag forderte der Bundesrat am Freitag die Regierung auf, dafür Sorge zu tragen, dass die Hersteller für eine Nachrüstung mit Katalysatoren in die Verantwortung genommen werden.
 

Newsticker

Deutsche Bundesländer drängen auf Diesel-Nachrüstung

Wien (APA) - Die österreichischen Pensionskassen haben zum Ende des dritten Quartals einen negativen Veranlagungsertrag erzielt: Die Performance lag durchschnittlich bei minus 0,91 Prozent, teilte der Fachverband der Pensionskassen am Freitag mit. Das sei trotz ungünstiger Rahmenbedingungen eine positive Entwicklung gegenüber dem zweiten Quartal, in dem die Performance bei minus 1,2 Prozent lag.
 

Newsticker

Pensionskassen: Performance im 3. Quartal im Minus

Wien (APA) - Das Umweltministerium von Elisabeth Köstinger (ÖVP) steht derzeit bei einigen Themen in der Kritik von Oppositionsparteien und von Nichtregierungsorganisationen (NGO). Beispielsweise geht es - neben der Aufregung rund um eine geplante UVP-Änderung - um den Standpunkt des Umweltministeriums zum Standortentwicklungsgesetz, das derzeit überarbeitet wird.
 

Newsticker

Standortgesetz - NGO üben weiter Kritik an Umweltministerium