Dorotheum will weiteres Pfandleihhaus in Italien erwerben

Nach dem Deal mit Bank Austria-Mutter UniCredit im November 2017 will das Wiener Pfandleihhaus von einer weiteren Bank in Italien das Pfandleihe übernehmen.

Rom/Wien. Das Dorotheum, das sich erst im November mit der Bank-Austria-Mutter UniCredit auf die Übernahme von deren Pfandleihgeschäft für 141 Mio. Euro geeinigt hat, plant angeblich weitere Akquisitionen in Italien. So sei das Dorotheum am Erwerb von Inpegno, dem Pfandleihgeschäft der sizilianischen Bank Credito Siciliano, interessiert, berichtete die Mailänder Wirtschaftszeitung "Sole 24 Ore"

Credito Siciliano gehört zur krisengeschüttelten lombardischen Bankengruppe Creval. Diese hat das Jahr 2017 mit Verlusten von 332 Millionen Euro abgeschlossen und plant derzeit eine Kapitalerhöhung von 700 Mio. Euro, die am 19. Februar startet. Bereits 2016 hatte die lombardische Regionalbank Verluste von 333 Mio. Euro gemeldet. ́

Die Bank plant die Trennung von faulen Krediten in Höhe von 2,2 Milliarden Euro, berichtete das Blatt. Zu den Gesellschaften, die sich für den Erwerb des Portfolios notleidender Kredite interessieren, zählen unter anderem, die Gesellschaft Algebris und Fonspa. Im Zuge der Umstrukturierung der Bank will sich Creval auch von Inpegno trennen, berichtete "Sole 24 Ore".

Berlin/München (APA/Reuters) - Die Stimmung in den Chefetagen der deutschen Wirtschaft hat sich im September leicht eingetrübt. Der Geschäftsklima-Index fiel von 103,9 auf 103,7 Punkte, wie das Münchner Ifo-Institut am Montag zu seiner monatlichen Umfrage unter rund 9.000 Managern mitteilte. Ökonomen hatten mit einem Rückgang auf 103,2 Zähler gerechnet.
 

Newsticker

Ifo-Index sank im September - "Wirtschaft zeigt sich stabil"

Mailand (APA) - Die italienische Modegruppe Versace steht laut italienischen Medien vor dem Verkauf. Bereits am Dienstag könnte Firmenchefin Donatella Versace den Verkauf des Mailänder Konzerns an eine US-Gruppe ankündigen. Michael Kors oder Tiffany gelten als mögliche Kandidaten für die Übernahme, berichtete die Mailänder Tageszeitung "Corriere della Sera" am Montag.
 

Newsticker

Versace soll laut Medien an US-Gruppe verkauft werden

Toronto/Washington (APA/Reuters) - Milliardenfusion in der Goldminen-Branche: Das kanadische Unternehmen Barrick Gold übernimmt den in Afrika tätigen Konzern Randgold Resources, wie beide Unternehmen am Montag mitteilten. Der neue Konzern werde einen Marktwert von 18,3 Mrd. US-Dollar (15,6 Mrd. Euro) haben, erklärte Randgold. Das Management werde seinen Aktionären die Annahme des Angebots empfehlen.
 

Newsticker

Kanadischer Bergbaukonzern Barrick Gold schluckt Rivalen Randgold