Do&Co steigerte 2017/18 den Nettogewinn

Wien (APA) - Der Caterer Do&Co von Attila Dogudan hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2017/18 wie von Analysten erwartet den Nettogewinn gesteigert, während operativ weniger verdient wurde. Das Konzernergebnis wuchs auf 24,4 (20,8) Mio. Euro, das EBIT sank auf 50,6 (56,2) Mio. Euro, teilte das börsennotierte Unternehmen mit knapp 9.600 Mitarbeitern am Donnerstag mit.

Der Umsatz ging auf 861,4 (913,4) Mio. Euro zurück, das EBITDA gab auf 83,4 (91,9) Mio. Euro nach. Dementsprechend verringerte sich die EBITDA-Marge auf 9,7 (10,1) Prozent und die EBIT-Marge auf 5,9 (6,2) Prozent. Das Ergebnis vor Ertragssteuern lag bei 46,2 (49,9) Mio. Euro.

Das Eigenkapital per 31. März wird mit 240,1 (247,6) Mio. Euro beziffert, die Eigenkapitalquote mit 41,9 (39,8) Prozent. Ein Anstieg der Nettofinanzschulden auf 75,2 (10,1) Mio. Euro ließ das Net Gearing im Jahresabstand auf 31,3 (4,1) Prozent klettern.

Leverkusen/St. Louis (APA/dpa) - Der Pharma- und Agrarchemiekonzern Bayer kann mit der Integration des übernommenen US-Saatgutunternehmens Monsanto beginnen. Mit dem nun vollzogenen Verkauf von Geschäftsteilen an den deutschen Konkurrenten BASF sind die Voraussetzungen erfüllt, wie Bayer am Donnerstag mitteilte. Bayer ist bereits seit dem 7. Juni alleiniger Eigentümer von Monsanto.
 

Newsticker

Bayer beginnt mit Monsanto-Integration

New York/Palo Alto (Kalifornien) (APA/Reuters) - Tesla-Chef Elon Musk und seinem Unternehmen drohen nach Einschätzung von Rechtsexperten keine drakonischen Strafen für die womöglich voreilige Ankündigung eines Börsenabschieds per Twitter.
 

Newsticker

Experten - Tesla-Chef kann auf Milde der Börsenaufsicht hoffen

Wolfsberg (APA) - Das australische Unternehmen European Lithium, das auf der Koralpe im Süden Österreichs Lithium abbauen möchte, ist auf Investorensuche. Die Umwandlung in eine Aktiengesellschaft (AG) und ein Listing im amtlichen Handel an der Wiener Börse seien geplant, hieß es in einer Aussendung am Donnerstag. Seit Oktober 2017 notiert European Lithium bereits am Dritten Markt der Wiener Börse.
 

Newsticker

European Lithium will in amtlichen Handel an Wiener Börse