Disney enttäuscht Erwartungen trotz Gewinnsprungs und Kinohits

Burbank (Kalifornien) (APA/dpa) - Beim US-Entertainment-Riesen Walt Disney sind die Geschäfte im Frühjahr nicht so rund gelaufen wie erhofft. Dank niedrigerer Steuern, Kinohits wie "Avengers: Infinity War" und florierender Vergnügungsparks legte der Gewinn in den drei Monaten bis Ende Juni zwar im Jahresvergleich um 23 Prozent auf 2,9 Mrd. Dollar (2,5 Mrd. Euro) zu, wie der Konzern am Dienstag nach US-Börsenschluss mitteilte.

An der Wall Street war jedoch mit einem noch besseren Ergebnis gerechnet worden. Auch der Umsatz blieb trotz eines Anstiegs um sieben Prozent auf 15,2 Milliarden Dollar unter den Erwartungen der Analysten. Die Aktie fiel nachbörslich zunächst um gut zwei Prozent.

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

Bonität

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Wirtschaft

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Kundl/Langkampfen/Basel (APA) - Der Novartis-Konzern investiert 200 Mio. Euro in die beiden Produktionsstandorte im Tiroler Schaftenau und in Kundl (beide Bezirk Kufstein). Dies gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt. Daniel Palmacci, Leiter der Novartis Produktionsbetriebe in Österreich, bezeichnete dies als "ein starkes Bekenntnis" der Zentrale in Basel in die Kompetenz und Qualität der Standorte in Tirol.
 

Newsticker

Novartis investiert 200 Mio. Euro in Tiroler Standorte