Deutschland-Tourismus im November weiter auf Rekordkurs

Mit einem Übernachtungsplus im November hat der Deutschland-Tourismus seinen Rekordkurs fortgesetzt. Die Hotels und Pensionen mit mindestens zehn Betten registrierten 28,3 Millionen Übernachtungen, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte. Das waren um 4 Prozent mehr als im November 2014.

Die Zahl der ausländischen Gäste erhöhte sich mit plus 7 Prozent auf 5,2 Millionen überdurchschnittlich.

Damit bleibt das deutsche Tourismusgeschäft auf dem Weg zum sechsten Jahresrekord in Folge. Nach elf Monaten lag die Zahl der registrierten Übernachtungen bei knapp 410 Millionen und damit drei Prozent über dem Vorjahreszeitraum. Für das Gesamtjahr rechnet das Bundesamt mit dem neuen Rekordwert von 436 Millionen Übernachtungen.

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

Bonität

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Wirtschaft

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Kundl/Langkampfen/Basel (APA) - Der Novartis-Konzern investiert 200 Mio. Euro in die beiden Produktionsstandorte im Tiroler Schaftenau und in Kundl (beide Bezirk Kufstein). Dies gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt. Daniel Palmacci, Leiter der Novartis Produktionsbetriebe in Österreich, bezeichnete dies als "ein starkes Bekenntnis" der Zentrale in Basel in die Kompetenz und Qualität der Standorte in Tirol.
 

Newsticker

Novartis investiert 200 Mio. Euro in Tiroler Standorte