Deutschland bildete 2014 weniger Lehrlinge aus

Wiesbaden - Im vergangenen Jahr haben weniger junge Menschen in Deutschland eine Ausbildung begonnen. Die Zahl der abgeschlossenen Verträge sank gegenüber dem Vorjahr um 1,4 Prozent auf 518.400, wie das Statistische Bundesamt heute, Mittwoch, in Wiesbaden mitteilte. Das waren rund 7.500 Verträge weniger als 2013.

Im Osten gingen die allgemeinen Zahlen der Auszubildenden stärker zurück als im Westen. Als Gründe nannten die Statistiker die demografische Entwicklung und die höhere Neigung der Schulabgänger zum Studieren. Die Gesamtzahl der Auszubildenden lag zum Jahresende 2014 bei 1,35 Millionen, ein Minus von 2,4 Prozent zum Vorjahr.

Wirtschaft

Aus für Niki: Airline ist pleite, Flieger bleiben am Boden

London/Brüssel (APA/Reuters) - Britischen Fluggesellschaften droht der EU-Kommission zufolge bei einem Brexit ohne Übergangsvereinbarungen der Verlust sämtlicher Flugrechte in der Europäischen Union. Die Airlines hätten dann keine Lizenzen mehr für Verbindungen in die EU sowie innerhalb der Staatengemeinschaft, warnte die EU-Kommission am Dienstag in einer Mitteilung an sämtliche Fluggesellschaften.
 

Newsticker

EU-Kommission warnt Britische Airlines vor Verlust von Flugrechten

Bellinzona (APA/sda) - Die am Regionalflugplatz Lugano operierende Darwin Airline ist endgültig bankrott und stellt den Betrieb ein. Das wurde am Nachmittag an einer Personalversammlung des Unternehmens deutlich, an der bereits ein Konkursbeamter beteiligt war.
 

Newsticker

Darwin Airline bankrott und stellt Betrieb ein