Deutscher BA-Chef: Brexit hätte keine argen Folgen für Arbeitsmarkt

Nürnberg/London - Ein EU-Austritt Großbritanniens hätte aus Sicht der Chefs der Bundesagentur für Arbeit (BA), Frank-Jürgen Weise, "keine sofortigen katastrophalen Auswirkungen auf den deutschen Arbeitsmarkt". Grund seien die eher geringen Verflechtungen beider Länder im Güterverkehr, sagte Weise am Dienstagabend im Nürnberger Presse-Club. "Wir kaufen nicht so viel aus England."

Die Folgen für den Finanzsektor dagegen seien nicht absehbar, aber wohl gravierend. Auch psychologisch werde ein Brexit große Auswirkungen haben, sagte Weise. Seiner Einschätzung nach werden sich die Briten beim Referendum am 23. Juni daher auch gegen einen EU-Austritt entscheiden.

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

Bonität

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten