Deutsche Wirtschaftsinstitute erwarten noch heuer Zinswende in USA

Berlin - Trotz der drohenden Abkühlung der Weltwirtschaft werden die Zinsen in den USA nach Ansicht führender deutscher Wirtschaftsinstitute noch heuer steigen. Sie prognostizieren in ihrem am Donnerstag vorgelegten Herbstgutachten, dass die amerikanische Notenbank Federal Reserve (Fed) im Schlussquartal die Geldpolitik straffen wird.

Zuletzt waren nach schwachen Arbeitsmarktdaten und skeptischeren Prognosen des Internationalen Währungsfonds (IWF) zur Weltwirtschaft Zweifel daran aufgekommen, dass Zentralbankchefin Janet Yellen den für dieses Jahr in Aussicht gestellten Schritt wagen wird.

Die Notenbank hält den Leitzins seit dem Höhepunkt der globalen Finanzkrise Ende 2008 auf dem historisch niedrigen Niveau von 0 bis 0,25 Prozent. Weiteren Aufschluss über den geldpolitischen Kurs der Notenbank erhofften sich Experten von der Veröffentlichung der Fed-Protokolle der jüngsten Zinssitzung vom September, die am Abend (20.00 MESZ) ansteht.

Brüssel/Wien (APA) - EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager nimmt die kürzlich von der österreichischen Regierung beschlossene Klage gegen den Ausbau des ungarischen Atomkraftwerks Paks ernst. Am Rande einer Pressekonferenz in Brüssel sagte Vestager am Mittwoch, die Sache sehr-sehr wichtig, es gehe um gegenseitige Kontrolle.
 

Newsticker

Vestager nimmt Österreich-Klage gegen Paks ernst

Wien (APA) - Beim Österreichischen Werberat übernimmt Louisa Böhringer die Agenden von Langzeit-Geschäftsführerin Andrea Stoidl. Das hat der Trägerverein "Gesellschaft zur Selbstkontrolle der Werbewirtschaft" bei seiner ordentlichen Generalversammlung am Dienstag beschlossen. Vizepräsident Thomas Prantner übergibt seine Funktion an Vorstandsmitglied Roland Weissmann, wie der Werberat am Mittwoch mitteilte.
 

Newsticker

Österreichischer Werberat: Louisa Böhringer neue Geschäftsführerin

Laudas Airline Laudamotion zahlt Niki-Gehälter ab März

Wirtschaft

Laudas Airline Laudamotion zahlt Niki-Gehälter ab März