Deutsche Wirtschaft "wieder auf Kurs" - Markit-Umfrage

Berlin (APA/Reuters) - Die deutsche Wirtschaft ist besser als erwartet ins Frühjahr gestartet. Der Markit-Einkaufsmanagerindex - Industrie und Dienstleister zusammen - stieg um 0,2 auf 55,3 Punkte. Er hielt sich damit klar über der Wachstumsschwelle von 50 Zählern, wie das Institut IHS Markit am Montag zu seiner Umfrage unter 800 Firmen mitteilte. Ökonomen hatten mit einem Rückgang auf 54,8 Zähler gerechnet.

"Die Delle von Februar und März ist damit überwunden", sagte Markit-Ökonom Phil Smith. "Angesichts beschleunigter Steigerungsraten bei Industrieproduktion und Geschäftstätigkeit im Servicesektor ist die Konjunktur damit zu Beginn des zweiten Quartals wieder auf Kurs."

Allerdings fiel der Auftragszuwachs so niedrig aus wie seit über eineinhalb Jahren nicht mehr. "Das bietet durchaus Anlass zur Sorge", sagte Smith. Auch die Geschäftsaussichten werden nicht mehr so optimistisch bewertet wie noch im vergangenen Jahr, als Rekordwerte erreicht wurde. Dennoch wurden verstärkt Jobs geschaffen.

Die Industrie allein verlor im April minimal an Fahrt. Hier gab das Barometer um 0,1 auf 58,1 Punkte nach, das der Dienstleister kletterte dagegen um 0,2 auf 54,1 Zähler.

Wien (APA) - Maschinen können bald mehr als die Hälfte der Tätigkeiten übernehmen, die jetzt von Menschen ausgeübt werden. Dementsprechend ist mehr als die Hälfte der Jobs mittelfristig von Automatisierung oder "Robotern" bedroht. Ältere Menschen trifft das besonders hart, weil sie sich schwertun, eine neue Arbeit zu finden oder umzusatteln, zeigt eine am Mittwoch veröffentlichte Mercer-Studie.
 

Newsticker

Roboter bedrohen vor allem Jobs unqualifizierter älterer Menschen

Wien (APA) - Singapur unterzeichnet am Freitag ein Freihandelsabkommen mit der EU, das aber für London bald nicht mehr gilt. Singapurs Ministerpräsident Lee Hsien Loong schließt nicht aus, dass die Briten bilateral zu einem besseren Deal mit seinem Land gelangen könnten. "Es ist immer leichter, ein Abkommen mit einem Land statt mit einer Organisation aus 28 Staaten zu machen", sagte er am Mittwoch in Wien.
 

Newsticker

Brexit - Singapurs Premier: Mit einem Land macht man leichter Deals

Erste Sparstudie: Sparbuch weiterhin beliebteste Sparform

Geld

Erste Sparstudie: Sparbuch weiterhin beliebteste Sparform