Deutsche Gewerkschaft lässt Pixi-Buch über Streiks schreiben

Hamburg/Frankfurt - Zum Gewerkschaftstag bringt die IG Metall den Arbeitskampf ins Kinderzimmer. Unter dem Titel "Carla, Fabio und Mama streiken" lässt die größte deutsche Gewerkschaft ein Pixi-Bilderbuch erstellen, das den Kindern Konflikte im Arbeitsleben erklären soll. Es soll beim Gewerkschaftstag in Frankfurt (18.-24. Oktober) vorgestellt werden und ist ab Ende Oktober beim IG-Metall-Bezirk Küste erhältlich.

Es geht um eine norddeutsche Musterfamilie, die unter den starren Arbeitszeiten der Eltern leidet. Und die Kinder sind unzufrieden, dass sie im Kindergarten immer nur basteln sollen. In der IG-Metall-Welt bringen für beide Probleme ein Streik und Demonstrationen gute Lösungen: "Mama darf künftig später anfangen und kann dann für Carla und Fabio Frühstück machen. Und die Kinder müssen nicht mehr so viel basteln, sondern dürfen mehr toben", kündigt die "Metallzeitung" an.

Luxemburg (APA/AFP) - Unternehmen können sich nicht missbräuchlich auf bestehende Steuerregeln berufen. Der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg entschied am Mittwoch, dass "missbräuchliche Praktiken von Wirtschaftsteilnehmern" von der Anwendung des EU-Rechts nicht gedeckt sind. Konkret bestätigte der EuGH eine Mehrwertsteuerforderung der Steuerbehörden in Irland für den Verkauf von Immobilien. (Az: C-251/16)
 

Newsticker

EuGH-Urteil: Legal aber missbräuchlich heißt illegal

Luxemburg (APA) - Die landwirtschaftliche Produktion in der EU ist 2016 im Vergleich zu 2015 um 2,8 Prozent zurückgegangen. Österreich verzeichnete dagegen einen Zuwachs von 0,5 Prozent. Wie das EU-Statistikamt Eurostat am Mittwoch mitteilte, nahm sowohl die tierische (minus 3,3 Prozent) als auch die pflanzliche (minus 2,5 Prozent) Erzeugung in der EU ab.
 

Newsticker

Agrarproduktion ging in EU um 2,8 Prozent zurück, Österreich mit Plus

Brüssel (APA) - Die EU-Kommission hat sich Mittwoch bei der Präsentation ihrer Empfehlungen zu den Budgetentwürfen der Staaten für 2018 im Rahmen des Europäischen Semesters positiv über die wirtschaftliche Entwicklung gezeigt. EU-Wirtschaftskommissar Pierre Moscovici jubelte über das beste Wirtschaftswachstum seit zehn Jahren. Das durchschnittliche Defizit im Euroraum werde 2018 weniger als ein Prozent betragen.
 

Newsticker

EU-Kommission erfreut über bestes Wirtschaftswachstum seit 10 Jahren