Deutsche Exporte mit kräftigstem Anstieg seit drei Jahren

Berlin (APA/Reuters) - Die deutschen Unternehmen haben ihre Exporte im November so kräftig gesteigert wie seit fast drei Jahren nicht mehr. Die Ausfuhren kletterten um 4,1 Prozent zum Vormonat, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag mitteilte.

Ökonomen hatten lediglich mit einem Plus von 1,2 Prozent gerechnet, nachdem es in den beiden Vormonaten noch jeweils einen Rückgang von 0,3 Prozent gegeben hatte. Die Importe legten diesmal um 2,3 zu.

Die Unternehmen fuhren auch ihre Produktion so kräftig hoch wie seit fast acht Jahren nicht mehr. Sie stellten im November 3,4 Prozent mehr her als im Vormonat. Hier hatten Ökonomen mit einem Wachstum von 1,8 Prozent gerechnet, nachdem die Erzeugung im Oktober noch um 1,2 Prozent gedrosselt worden war. Die Chancen auf einen anhaltenden Aufwärtstrend stehen angesichts voller Auftragsbücher nicht schlecht, auch wenn die Unternehmen im November 0,4 Prozent weniger Bestellung erhielten als im Vormonat.

Klagenfurt (APA) - Im Kärntner Landtag hat am Donnerstag die Debatte um das Landesbudget für das Jahr 2018 begonnen. Die Koalitionsparteien SPÖ und ÖVP lobten den Entwurf als "Budget des Schuldenabbaus", die Oppositionsparteien FPÖ und Team Kärnten übten teils heftige Kritik. Die Landtagssitzung ist für zwei Tage anberaumt.
 

Newsticker

Budgetdebatte im Kärntner Landtag gestartet

Wien (APA) - Mit einem "Unterricht im Freien" protestieren Erwachsenenbildner am Donnerstag in Wien gegen Einsparungen in ihrem Bereich. Gleichzeitig wolle man mit der von der Gewerkschaft unterstützten Aktion den "Mehrwert unserer Arbeit für die Gesellschaft zeigen", so Nerijus Soukup, einer der Organisatoren, zur APA.
 

Newsticker

Erwachsenenbildner protestieren gegen Kürzungen

Wien (APA) - Die SPÖ läuft weiter Sturm gegen das von der Regierung eingebrachte Arbeitszeitgesetz, das künftig generell 12-Stunden-Tage ermöglichen soll. "Die SPÖ wird mit allen Mitteln gegen dieses Gesetz vorgehen", kündigte SPÖ-Klubobmann Andreas Schieder an. Das Mittel der Wahl ist vorerst eine Sondersitzung im Nationalrat.
 

Newsticker

12-Stunden-Tag: SPÖ "mit allen Mitteln" gegen Arbeitszeitgesetz