Daniel Craig versteigert seinen Bond-Wagen

Los Angeles (APA/Reuters) - Daniel Craig trennt sich von seinem Auto, das Aston Martin vor vier Jahren eigens für ihn angefertigt hat. Wie das Auktionshaus Christie's am Donnerstag bekannt gab, wird der Bond-Darsteller den Wagen für wohltätige Zwecke versteigern.

Der Aston Martin ist ein mitternachtsblauer, innen mit dunkelblauem Leder ausgekleideter "Vanquish" mit der Nummer 007. Nur 100 Exemplare wurden davon produziert, es wird auf 400.000 bis 600.000 Dollar geschätzt. Vom 27. Februar bis zum 3. März wird es im Christie's-Ausstellungsraum in Los Angeles präsentiert, im Anschluss nach New York transportiert und dort am 20. April versteigert. Der Profit geht an die New Yorker Organisation "The Opportunity Network", die Studenten aus benachteiligten Schichten dabei hilft, ihre College- und Karriereziele zu erreichen. Sowohl Craig als auch seine Frau Rachel Weisz sitzen in deren Vorstand.

In James-Bond-Filmen spielen Autos aus dem Hause Aston Martin seit fast 50 Jahren eine Rolle - angefangen mit "Goldfinger" aus 1964, in dem Sean Connery einen silbernen Aston Martin DB5 fuhr. Auch in allen vier Bond-Filmen, in denen Craig die Hauptrolle übernahm, kam die Marke vor.

Ankara/Washington/Genf (APA/dpa) - Auf Drängen Ankaras soll sich die Welthandelsorganisation (WTO) mit den US-Strafzöllen auf Stahl und Aluminium aus der Türkei befassen. Ein entsprechender Antrag zu einem Streitschlichtungsverfahren sei eingegangen, teilte die WTO am Montag mit. Zunächst haben beide Seiten 60 Tage Zeit, miteinander zu reden. In dem Handelskonflikt fahren Ankara und Washington einen harten Kurs.
 

Newsticker

Türkei bringt Zollstreit mit den USA vor die WTO

Caracas (APA/dpa) - Mit einer ganzen Reihe von Reformen will die Regierung Venezuelas die schwere Wirtschaftskrise beilegen. Angesichts der Hyperinflation werden fünf Nullen aus der Landeswährung gestrichen. Aus einer Million Bolívar fuerte (starker Bolívar) werden ab Montag 10 Bolívar soberano (souveräner Bolívar). Zudem soll der Bolívar künftig an die neue Kryptowährung Petro gekoppelt sein.
 

Newsticker

Venezuela will Wirtschaftskrise mit Reformen beilegen

München/Berlin (APA/dpa) - Der deutsche Fernbusanbieter Flixbus klagt die Deutsche Bahn wegen der Darstellung seiner Züge im Internet. "Bereits im Juli haben wir Klage eingereicht, weil Flixtrain auf bahn.de nur lückenhaft abgebildet wird", teilte Geschäftsführer André Schwämmlein am Montag auf Anfrage einen Bericht des "Manager Magazin".
 

Newsticker

Flixtrain klagt Deutsche Bahn wegen Internetübersicht