Daimler will für Geely-Partnerschaft Zustimmung von BAIC

Genf/Stuttgart (APA/Reuters) - Daimler macht eine industrielle Partnerschaft mit dem neuen Großaktionär Li Shufu und dessen Autokonzern Geely abhängig vom Einverständnis des langjährigen China-Partners BAIC. "Wir würden darüber gerne einen Konsens mit unserem chinesischen Partner haben", sagte Daimler-Chef Dieter Zetsche am Dienstag beim Autosalon in Genf mit Blick auf BAIC.

Mit BAIC betreibt Daimler seit Jahren ein Gemeinschaftsunternehmen im weltgrößten Automarkt. Das Treffen mit Li Shufu sei konstruktiv gewesen. Über weitere Schritte werde zu einem späteren Zeitpunkt entschieden.

Der in Chinas politischer Führung gut vernetzte Li Shufu war im Februar überraschend mit fast zehn Prozent bei Daimler eingestiegen. Er wolle eine Allianz zum Thema autonomes Fahren und Elektromobilität schmieden, sagte er zur Begründung. Geely ist Eigentümer des schwedischen Autobauers Volvo.

Waterloo (APA/Reuters) - Der frühere Smartphone-Pionier Blackberry treibt seinen Umbau zum Softwarekonzern mit dem Kauf des Cyber-Sicherheitsspezialisten Cylance voran. Das kalifornische Unternehmen werde für 1,4 Mrd. Dollar (1,2 Mrd. Euro) in bar übernommen, kündigte der kanadische Konzern am Freitag an.
 

Newsticker

Blackberry erwirbt in Milliardendeal Cyber-Sicherheitsfirma

Wolfsburg (APA/Reuters) - VW-Konzernchef Herbert Diess wird nach Informationen eines Insiders im kommenden Jahr die Leitung des wichtigen China-Geschäfts selbst übernehmen. Diess werde Anfang nächsten Jahres den derzeitigen China-Chef Jochem Heizmann ablösen, wenn dieser in Ruhestand gehe, sagte eine Person mit Kenntnis der Beratungen am Freitag.
 

Newsticker

VW-Chef Diess leitet künftig China-Geschäft

Berlin/Barcelona (APA/Reuters) - Der Finanzchef des US-Mobilfunkers T-Mobile US, J. Braxton Carter, erwartet die Genehmigung für den Zusammenschluss mit dem kleineren Rivalen Sprint im zweiten Quartal. Es gebe aber auch noch die Chance, dass es bereits im ersten Quartal gelinge, sagte Carter am Freitag auf einer Konferenz in Barcelona.
 

Newsticker

T-Mobile-US-Finanzchef rechnet mit Sprint-Deal im zweiten Quartal