Dänemark - Kopplung der Landeswährung an den Euro bleibt bestehen

Im Gegensatz zur Schweiz will Dänemark seine Landeswährung weiter eng am Euro halten. Die Kopplung der Krone zum Euro bleibe bestehen, sagte Wirtschaftsminister Morten Ostergaard am Dienstag der Nachrichtenagentur Reuters. Die Zentralbank äußerte sich ähnlich.

An den Finanzmärkten hatte es zuletzt Spekulationen gegeben, die dänische Notenbank könnte dem Kurs der Schweizer Währungshüter folgen. Die Schweizer Notenbank (SNB) hatte in der vorigen Woche überraschend den Mindestkurs für den Euro zum Franken aufgehoben und damit den Euro weiter gedrückt.

Mag. Hermann Gabriel begehrt folgende nachträgliche Mitteilung:
 

Newsticker

Mag. Hermann Gabriel begehrt folgende nachträgliche Mitteilung

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

Bonität

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Wirtschaft

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Kundl/Langkampfen/Basel (APA) - Der Novartis-Konzern investiert 200 Mio. Euro in die beiden Produktionsstandorte im Tiroler Schaftenau und in Kundl (beide Bezirk Kufstein). Dies gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt. Daniel Palmacci, Leiter der Novartis Produktionsbetriebe in Österreich, bezeichnete dies als "ein starkes Bekenntnis" der Zentrale in Basel in die Kompetenz und Qualität der Standorte in Tirol.
 

Newsticker

Novartis investiert 200 Mio. Euro in Tiroler Standorte