CPI Immobilien 2015 mit deutlichem Ertragsplus

Die CPI Immobilien Gruppe, die sich auf die Revitalisierung und Entwicklung von Wiener Zinshäusern aus der Gründerzeit konzentriert, hat 2015 einen massiven Zuwachs beim Ertrag erzielt. Der Jahresgewinn stieg um rund 20 Prozent auf 1,3 Mio. Euro, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte.

Das Geschäftsvolumen habe sich im Berichtszeitraum um rund 5 Prozent auf 67,9 Mio. Euro ausgeweitet. "Die Nachfrage nach Wohnimmobilien in Wien hat sich in den letzten Jahren weiterhin stabil aufwärts entwickelt", so Unternehmenschef Ernst Kreihsler. Österreichische Investoren schätzten "die moderaten, aber sicheren Renditen". Die Anleger erhielten laufende Mietauszahlungen, die CPI kümmere sich um Hausverwaltung , Mietermanagement und Vermarktung.

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Der Streit zwischen der Ryanair-Tochter Laudamotion und der Gewerkschaft …