Coca-Cola durch Konzernumbau und starken Dollar belastet

Atlanta - Der laufende Konzernumbau hat beim Getränkekonzern Coca-Cola kräftig auf den Gewinn durchgeschlagen. Unter dem Strich rutschte der Überschuss im dritten Quartal auf 1,45 Mrd. US-Dollar (1,4 Mrd. Euro), wie der Konzern am Mittwoch in Atlanta mitteilte. Dies war fast ein Drittel weniger als im Vorjahr. Coca-Cola hatte begonnen, mehrere große Abfüller zusammen zulegen.

Zusätzlicher Druck kam von dem derzeit starken US-Dollar, der bei der Umrechnung in die Heimatwährung die Einnahmen aus Übersee schmälert.

Ohne Sondereinflüsse verdiente Coca-Cola je Aktie 0,51 Dollar, was ein Cent mehr war als Analysten im Schnitt erwartet hatten. Dafür schnitt der Konzern beim Umsatz schlechter ab als erhofft. Dieser verringerte sich um 5 Prozent auf 11,4 Mrd. Dollar.

Der starke Gegenwind von den Währungen werde auch im vierten Quartal Umsatz und Ergebnis schmälern, hieß es. Ohne Währungseffekte dürfte der Gewinn je Aktie im Gesamtjahr aber um 5 Prozent zulegen.

London (APA/Reuters) - Die britische Industrie hat im Jänner wegen der starken Auslandsnachfrage viele Aufträge an Land gezogen. Das entsprechende Barometer fiel zwar um 3 auf 14 Punkte, wie der Branchenverband Confederation of British Industry (CBI) am Dienstag zu seiner Unternehmensumfrage mitteilte. Im Vormonat war allerdings auch der beste Wert seit August 1988 erreicht worden.
 

Newsticker

Umfrage: Britische Industrie mit vielen Neuaufträgen

London/Frankfurt (APA/Reuters) - Erstmals seit dem Brexit-Referendum vor eineinhalb Jahren hat der Kurs des Pfund Sterling die Marke von 1,40 Dollar kurzzeitig übersprungen. Die britische Währung verteuerte sich am Dienstag auf bis zu 1,4003 Dollar.
 

Newsticker

Pfund knackte seit Brexit-Votum erstmals 1,40er-Dollar-Marke

London (APA/Reuters) - Der Spirituosen-Hersteller Bacardi übernimmt in einem Milliardendeal den Tequila-Produzenten Patron Spirits. Der erste große Zukauf des neuen Chefs Mahesh Madhavan bewertet den Tequila-Anbieter mit 5,1 Mrd. Dollar.
 

Newsticker

Tequila-Milliardendela: Bacardi schluckt Patron