Chinesischer Batteriekonzern CATL baut Werk in Deutschland - Insider

Frankfurt/München (APA/Reuters) - Der chinesische Batteriehersteller CATL baut Insidern zufolge ein Werk für Batteriezellen im ostdeutschen Bundesland Thüringen. Das sagten drei mit den Planungen vertraute Personen der Nachrichtenagentur Reuters am Freitag. Der Vertrag solle am 9. Juli bei einem Treffen der deutschen und chinesischen Regierungen in Berlin unterzeichnet werden, sagten zwei der Insider.

CATL, der Freistaat Thüringen und das deutsche Bundeskanzleramt wollten sich dazu nicht äußern. BMW-Chef Harald Krüger hatte zuvor dem "Handelsblatt" gesagt, dass CATL ein Werk in Europa errichten werde. Der Münchner Autobauer habe gerade einen Milliardenauftrag an den chinesischen Batterieproduzenten vergeben.

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Der Streit zwischen der Ryanair-Tochter Laudamotion und der Gewerkschaft …