Chinas wichtigster Wirtschaftsberater reist in die USA

Peking (APA/Reuters) - Inmitten des Handelsstreits reist der wichtigste Wirtschaftsberater von Chinas Präsident Xi Jinping in die USA. Der an der US-Eliteuniversität Harvard ausgebildete Liu He wird die Vereinigten Staaten von Dienstag bis Samstag besuchen, wie das Außenministerium heute, Montag, in Peking mitteilte.

Dabei stünden der Meinungsaustausch zu den chinesisch-amerikanischen Beziehungen sowie die Zusammenarbeit in wirtschaftlichen und Handelsfragen im Mittelpunkt.

Liu ist einer der wichtigsten Berater Xis und gilt als Kandidat für den Spitzenposten bei der Zentralbank sowie zusätzlich für einen der vier Posten als Stellvertreter des Ministerpräsidenten. Sollte er beide Ämter erhalten, würde der 66-Jährige zu einem der mächtigsten Wirtschafts- und Finanzpolitiker des Lands werden.

Zwischen den beiden größten Volkswirtschaften der Welt droht der Handelsstreit zu eskalieren. US-Handelsminister Wilbur Ross hat Präsident Donald Trump kürzlich mehrere Möglichkeiten vorgeschlagen, Stahl- und Aluminiumhersteller vor ausländischen Einfuhren zu schützen - etwa aus China, dessen Überkapazitäten auch von anderen Ländern kritisiert werden. China stellte Gegenmaßnahmen in Aussicht, ohne diese zu konkretisieren.

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Der Streit zwischen der Ryanair-Tochter Laudamotion und der Gewerkschaft …