China testet selbst produzierten Hochgeschwindigkeitszug

Im Wettbewerb mit Siemens und Bombardier drückt China aufs Tempo: Die Volksrepublik hat einem Zeitungsbericht zufolge Testfahrten eines vollständig selbst hergestellten Hochgeschwindigkeitszuges gestartet. China besitze alle Patentrechte an dem Zug, zitierte die Zeitung "Renmin Ribao" den Chefingenieur des Bahnbetreibers China Railway, He Huawu.

Dies werde den Export von Bahnteilen und Technologien erleichtern. Beobachtern zufolge sind bisher stets zumindest einige Bauteile von ausländischen Firmen nötig gewesen.

Die Bahnstrecken in der Volksrepublik sind insgesamt 16.000 Kilometern lang und stellen damit das weltgrößte Netz dar. China ist auch die Heimat des Bahnkonzerns CRRC, dem Weltmarktführer nach Umsatz, und konkurriert mit Siemens, Bombardier und dem japanischen Kawasaki -Konzern weltweit um Aufträge.

Wien (APA) - Die börsennotierte CA Immo bringt eine neue Unternehmensanleihe auf den Markt. Die Schuldverschreibung hat ein Volumen von 150 Mio. Euro und eine Laufzeit von 7,5 Jahren. Der fixe Kupon beträgt 1,875 Prozent, die Anleihe ist zu je 1.000 Euro gestückelt und kann von Privatanlegern vom 20. bis 25. September gezeichnet werden - vorbehaltlich eines früheren Zeichnungsschlusses, teilte die CA Immo mit.
 

Newsticker

CA Immo begibt neue 150 Mio. Euro Anleihe - Laufzeit 7,5 Jahre

Washington/Peking (APA/AFP) - Der Handelskrieg zwischen China und den USA eskaliert weiter: Als Antwort auf die von US-Präsident Donald Trump geplanten neuen Strafzölle hat Peking am Dienstag Vergeltungsmaßnahmen angekündigt. US-Importe im Gesamtwert von 60 Milliarden Dollar (51,41 Mrd. Euro) sollen mit Strafzöllen belegt werden, wie die Führung in Peking erklärte.
 

Newsticker

Handelskrieg zwischen China und den USA eskaliert weiter

Eisenach/Rüsselsheim (APA/dpa) - Wegen schwacher Nachfrage plant der Autobauer Opel in seinem Eisenacher Werk für den Oktober in größerem Umfang Kurzarbeit. Nach Informationen der Mainzer Verlagsgruppe VRM werden die Beschäftigten beider Schichten in dem Monat nur an 8 von 21 Arbeitstagen an den Bändern benötigt. An 13 Werktagen herrsche Kurzarbeit, wie die Zeitungen in ihren Mittwoch-Ausgaben berichten.
 

Newsticker

Opel plant Kurzarbeit im Werk Eisenach