China Automarkt wird schneller als erwartet wachsen

Peking - Der chinesische Automarkt wird in diesem Jahr nach Einschätzung von chinesischen Branchenkennern schneller als bisher erwartet wachsen. Der Generalsekretär der Vereinigung der chinesischen Personenwagenhersteller, Cui Dongshu, rechnet sogar mit rund 10 Prozent Wachstum.

Der Oberklassemarkt dürfte sogar um 15 Prozent wachsen, sagte Cui Dongshu zur Eröffnung der Pekinger Automesse am Montag der Deutschen Presse-Agentur.

Als Grund für den Optimismus nannte der Experte die Aufhellung der konjunkturellen Lage, die durch eine stärkere Kreditvergabe wieder anzieht. Günstige Geländewagen seien auf dem weltgrößten Automarkt in China besonders im Trend. "Sie werden als Luxuswagen betrachtet", sagte Cui Dongshu. Ausländische Autobauer hätten aber den Trend verschlafen und nicht immer die richtigen Modelle im Angebot.

Ausländische Hersteller und andere Experten gehen bisher allerdings davon aus, dass der chinesische Personenwagenmarkt in diesem Jahr nur mit rund 6 Prozent und damit etwa so schnell wie die Wirtschaft insgesamt wachsen wird. Die "Auto China" gehört zu den wichtigsten Messen der Branche weltweit. Bis zum 4. Mai werden rund 800.000 Besucher erwartet. Etwa 2.000 Aussteller aus 14 Ländern präsentieren ihre Neuheiten.

Interview

Wirtschaft

Handel: "Online und offline gehören untrennbar zusammen"

Wien/Linz (APA) - Die Befragung von Ex-Immofinanz-Mitarbeiter Christian Thornton am Donnerstag ist von Richterin Marion Hohenecker erneut sehr detailreich geführt worden. Penibel ging sie Unterlagen und bisherige Einvernahmen von Thornton durch. Thornton hatte damals gesagt, er gehe von einer "kleineren Gruppe" hinter dem Buwog-Provisionsempfänger Peter Hochegger aus. Wer genau dabei gewesen sei wisse er nicht.
 

Newsticker

Grasser-Prozess - Thornton: "Kleinere Gruppe" hinter Hochegger

Bern (APA/sda) - Schweizer Schokolade gewinnt im Ausland weiter an Beliebtheit: Im vergangenen Jahr wurden 127.923 Tonnen Schokolade exportiert, das sind 4,8 Prozent mehr als 2016.
 

Newsticker

Mehr Schweizer Schokolade ins Ausland verkauft