Chefwechsel in der Bussparte von Daimler

Stuttgart (APA/Reuters) - Das Busgeschäft von Daimler Daimler hat ab April einen neuen Chef. Nachfolger von Hartmut Schick, der als Leiter des Lkw-Geschäfts Asien nach Japan wechselt, werde der 47-jährige Till Oberwörder, wie das deutsche Unternehmen am Dienstag mitteilte. Oberwörder war zuletzt Leiter für Marketing, Vertrieb und Services des gesamten Truck-Geschäfts.

Zuvor arbeitete er bereits als Vertriebschef der Tochter Evobus und von Mercedes-Benz Vans. Das Busgeschäft ist die kleinste Sparte des Dax-Konzerns. Sie steuerte im vergangenen Jahr 4,35 Mrd. Euro zum Gesamterlös von 164,3 Mrd. Euro bei und fuhr mit 5,6 Prozent die niedrigste Rendite des Konzerns ein.

Paris (APA/AFP) - Vor landesweiten Straßenblockaden am Samstag will die französische Regierung die Wut der Dieselfahrer über die hohen Kraftstoffpreise mildern. Premierminister Edouard Philippe kündigte am Mittwoch im Sender RTL eine Reihe von Maßnahmen an, um Haushalte mit geringem Einkommen zu entlasten. An der umstrittenen Erhöhung der Dieselsteuer zum 1. Jänner hält die Regierung aber fest.
 

Newsticker

Frankreichs Regierung will Wut der Dieselfahrer mildern

London/Düsseldorf (APA/Reuters) - Die britische Regionalfluggesellschaft Flybe streicht vor dem Hintergrund schwieriger Marktbedingungen die Segel und stellt sich zum Verkauf. Der Vorstand sei bereits mit einer Reihe potenzieller Käufer im Gespräch, teilte die Gesellschaft am Mittwoch mit, ohne Details zu nennen. Es würden aber auch andere Optionen gezogen wie etwa weitere Kapazitäts- und Kostenreduzierungen.
 

Newsticker

Britische Flybe stellt sich zum Verkauf

Kaprun (APA) - Am 10. Dezember gehen die österreichischen Skischulen mit einer eigenen neuen Buchungsplattform an den Start. Mit "book2ski.com" will die Branche ihre Leistungen jedoch nicht nur online vermarkten: Es geht vor allem darum, die Abhängigkeit von internationalen Buchungsplattformen und Konzernen zu verringern.
 

Newsticker

Die österreichischen Skischulen setzen auf eigene Buchungsplattform