Canon stellt für 2018 einen deutlich höheren Gewinn in Aussicht

Tokio (APA/Reuters) - Canon hat für 2018 einen kräftigen Gewinnsprung in Aussicht gestellt. Nach dem Ausbau des Kamera- und Drucker-Spezialisten zu einem Technologiekonzern mit größerer Angebotspalette werde der Betriebsgewinn voraussichtlich um 27 Prozent auf umgerechnet 3,2 Mrd. Euro steigen, teilte das japanische Unternehmen am Dienstag mit. Dies sei das höchste Ergebnis seit einem Jahrzehnt.

Damit liegt die Vorhersage des Konzerns über den Erwartungen von Analysten. Wegen der wachsenden Konkurrenz durch Smartphones für das Kamerageschäft hat sich Canon mit Zukäufen breiter aufgestellt und profitiert nun von der Nachfrage nach OLED-Displays und Überwachungskameras.

Mag. Hermann Gabriel begehrt folgende nachträgliche Mitteilung:
 

Newsticker

Mag. Hermann Gabriel begehrt folgende nachträgliche Mitteilung

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

Bonität

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Wirtschaft

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Kundl/Langkampfen/Basel (APA) - Der Novartis-Konzern investiert 200 Mio. Euro in die beiden Produktionsstandorte im Tiroler Schaftenau und in Kundl (beide Bezirk Kufstein). Dies gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt. Daniel Palmacci, Leiter der Novartis Produktionsbetriebe in Österreich, bezeichnete dies als "ein starkes Bekenntnis" der Zentrale in Basel in die Kompetenz und Qualität der Standorte in Tirol.
 

Newsticker

Novartis investiert 200 Mio. Euro in Tiroler Standorte