C-Quadrat übernimmt Mehrheit an französischer Advenis Investment

Wien/Paris (APA) - Die Wiener Fondsgesellschaft C-Quadrat Investment AG, die fast zur Gänze der chinesischen HNA gehört, setzt ihren Expansionskurs fort. In Frankreich übernimmt sie 51 Prozent an der Advenis Investment Managers mit Sitz in Paris. Die Firma zählt mehr als 30 Mitarbeiter. Advenis verwaltet 230 Mio. Euro Fondsvermögen, erklärte C-Quadrat am Dienstag auf APA-Anfrage.

Zwölf Investmentfonds mit 195 Mio. Euro Volumen (Assets under Management) hat Advenis aufgelegt, der Fokus liegt auf europäischen Mid- und Small Caps. Die restlichen 35 Mio. Euro Fondsvermögen verwaltet Advenis für Dritte.

Die C-Quadrat-Gruppe verwaltete Ende März 9,4 Mrd. Euro Fondsvermögen, hieß es kürzlich im Quartalsbericht.

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

Bonität

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Wirtschaft

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Kundl/Langkampfen/Basel (APA) - Der Novartis-Konzern investiert 200 Mio. Euro in die beiden Produktionsstandorte im Tiroler Schaftenau und in Kundl (beide Bezirk Kufstein). Dies gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt. Daniel Palmacci, Leiter der Novartis Produktionsbetriebe in Österreich, bezeichnete dies als "ein starkes Bekenntnis" der Zentrale in Basel in die Kompetenz und Qualität der Standorte in Tirol.
 

Newsticker

Novartis investiert 200 Mio. Euro in Tiroler Standorte