C-Quadrat im ersten Halbjahr mit Gewinnsprung

Wien - Der börsennotierte Fondsanbieter C-Quadrat hat im ersten Halbjahr 2015 deutlich mehr Erträge und einen höheren Gewinn erwirtschaftet. Während es im ersten Quartal einen Gewinnsprung gab, verdiente das Unternehmen im zweiten Quartal aber weniger.

Von Jänner bis Juni legte der Periodenüberschuss von 7,4 Mio. auf 18,6 Mio. Euro zu. Die Gesamterträge stiegen von 41 Mio. auf 57,6 Mio. Euro, wie das Unternehmen am Montag ad hoc mitteilte. Davon entfielen 45 Prozent auf Managementgebühren, der Rest auf erfolgsabhängige Verwaltungsgebühren (51 Prozent) und sonstige Erlöse.

Per Ende Juni verwaltete C-Quadrat Vermögen in Höhe von 5,7 Mrd. Euro - um zehn Prozent mehr als ein halbes Jahr davor (Ende Dezember 2014).

Im zweiten Quartal indes schrumpfte der Gewinn von C-Quadrat von 4,2 Mio. auf 3,2 Mio. Euro. Die Erträge gingen von 21,8 Mio. auf 16,7 Mio. Euro zurück.

In der zweiten Jahreshälfte will C-Quadrat seine Produktpalette weiter ausbauen und am Standort London sogenannte Alternative-Fixed-Income-Produkte für institutionelle Investoren anbieten, wie Unternehmensgründer und -vorstand Alexander Schütz mitteilte.

Madrid (APA/Reuters) - Die Korrektur der Bilanz für 2017 versetzt den Aktien von Dia einen weiteren Schlag. Die Titel der hoch verschuldeten spanischen Supermarktkette fielen am Montag um mehr als 20 Prozent auf ein Rekordtief von 0,70 Euro.
 

Newsticker

Spanische Supermarktkette Dia musste Bilanz 2017 korrigieren

München (APA/dpa/Reuters) - Die US-Kartellbehörde FTC hat die milliardenschwere Fusion des deutschen Industriegaseherstellers Linde mit dem US-Konkurrenten Praxair zum weltgrößten Industriegase-Konzern unter Auflagen genehmigt. Das teilte die Behörde am Montag mit.
 

Newsticker

USA genehmigen Linde-Praxair-Fusion unter Auflagen

Wien (APA) - Die Wettbewerbsbehörde (BWB) will stärker gegen unfaire Geschäftspraktiken zwischen großen und kleinen Betrieben vorgehen. "Die Benachteiligung von marktschwachen Vertragspartnern kann zu Wettbewerbsverzerrungen führen", sagte BWB-Chef Theodor Thanner am Montag bei der Präsentation eines "Fairnesskatalogs für Unternehmen".
 

Newsticker

BWB will schärfer gegen unfaire Geschäftspraktiken vorgehen