BTV nach drei Quartalen mit 22,5 Prozent mehr Gewinn

Innsbruck (APA) - Die zur 3-Banken-Gruppe gehörende Bank für Tirol und Vorarlberg AG (BTV) hat im laufenden Geschäftsjahr nach drei Quartalen im Vergleich zur Vorjahresperiode eine Steigerung beim Gewinn um 22,5 Prozent verzeichnet. Der Periodenüberschuss vor Steuern stieg von 72,6 Mio. Euro auf 89 Mio. Euro, teilte das Institut am Donnerstag mit.

In der Vorjahresperiode hatte die Bank aufgrund eines neu strukturierten Wertpapiereigenstandes einen deutlichen Ergebnisrückgang eingefahren. Das Eigenkapital wuchs im Vergleich zum 30. September 2016 um 157 Mio. auf 1.368 Mio. Euro. Die Bilanzsumme erhöhte sich um 6,2 Prozent von 9,85 Mrd. Euro auf 10,46 Mrd. Euro. Die Kundenkredite stiegen um 496 Mio. Euro auf 7,29 Mrd. Euro und die betreuten Kundengelder um 663 Mio. Euro auf 13,77 Mrd. Euro.

In allen wichtigen Bilanzpositionen wie Kredite an Kunden, betreute Kundengelder oder Bilanzsumme seien die Geschäftsvolumina auf die höchsten Stände in der 113-jährigen Bankgeschichte gestiegen, hieß es. "Die gute Kapitalausstattung erlaubt es uns, ein starker Partner für die heimische Wirtschaft und gleichzeitig ein sicherer Ort für die Vermögensanlage zu sein", erklärte Vorstandsvorsitzender Gerhard Burtscher.

Wien/Linz (APA) - Im Korruptionsprozess gegen Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser (FPÖ/ÖVP) und andere hat der Zweitangeklagte Walter Meischberger heute den ganzen Tag lang die genauen Fragen der Richterin zu den Liechtenstein-Konten beantworten müssen. Dabei kam der frühere FPÖ-Spitzenpolitiker und Grasser-Trauzeuge einige Male ins Rätseln - obwohl er ja angibt, alle drei Konten seien in Wahrheit ihm zuzurechnen.
 

Newsticker

Grasser-Prozess - Meischberger rätselt über Liechtenstein-Konten

Sonja Sarközi wird Chefin der russischen Sberbank Europe in Wien

Wirtschaft

Sonja Sarközi wird Chefin der russischen Sberbank Europe in Wien

Dublin/Frankfurt (APA/dpa) - Die deutsche Bundesregierung soll nach Auffassung der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) mehr für den Luftverkehr und die dort beschäftigten Arbeitnehmer tun. Es gelte unter anderem, atypische Beschäftigungsmodelle auf europäischer Ebene zu unterbinden, erklärte VC-Präsident Ilja Schulz am Mittwoch beim Deutschen Verkehrspilotentag in Frankfurt.
 

Newsticker

Pilotengewerkschaft Cockpit kritisiert Leihpilotensystem bei Ryanair