Brexit - Zahlungsmoral der Briten sank im 4. Quartal

ie Zahlungsrückstande der Briten sind im vierten Quartal 2015 im Vergleich zum Vorquartal um 12 Prozent gestiegen, geht aus einer Erhebung des Kreditversicherers Prisma und Euler Hermes hervor. Die britischen Unternehmen geraten nun aufgrund der sinkenden Zahlungsmoral ihrer Kunden immer mehr unter Druck.

Nach Angaben britischer Unternehmen zahlt einer von sechs Kunden für bestellte Waren oder Services zu spät. Das ist deutlich mehr als im Vorjahr mit 17 Prozent und im Jahr 2014 mit 10 Prozent.
"Noch haben unsere österreichischen Versicherungsnehmer davon nichts zu spüren bekommen. Der österreichische Exportanteil nach Großbritannien ist eher gering und gesamt betrachtet würde sich der Brexit auf die österreichische Wirtschaft wenig auswirken", so Prisma-Vorstand Ludwig Mertes am Dienstag in einer Aussendung. Im Juni werden die Briten über den EU-Ausstieg ("Brexit") abstimmen.

Berlin/Hannover/München (APA/dpa) - Die Fast-Food-Kette Burger King hat sich für ihre geplante Deutschland-Expansion Verstärkung geholt. Als neuer großer Lizenznehmer will die Station Food GmbH voraussichtlich Ende des dritten Quartals dieses Jahres ein umgebautes Burger-King-Restaurant im Berliner Hauptbahnhof eröffnen, wie das Unternehmen mitteilte.
 

Newsticker

Burger King holt Lizenz-Partner für Deutschland-Expansion ins Boot

Prag (APA) - Laut der Chefin der tschechischen Atombehörde (SUJB), Dana Drabova, werden sich tschechische Regierungen in den kommenden zehn Jahren mit einem steigenden Druck der EU in Bezug auf eine frühere Abschaltung des AKWs Dukovany auseinandersetzen müssen.
 

Newsticker

AKW Dukovany - Steigender Druck von EU auf Prag erwartet

Caracas (APA/AFP) - Venezuela hat mit der Einführung seiner neuen Digitalwährung Petro begonnen, mit der sich die Regierung von Staatschef Nicolas Maduro gegen eine "Finanzblockade" der USA stemmen will. Wie die Behörden des hochverschuldeten südamerikanischen Landes am Dienstag mitteilten, wurde der Verkauf von zunächst 38,4 Millionen Petro gestartet.
 

Newsticker

Venezuela beginnt mit Verkauf von eigener Kryptowährung