Brexit - Umfrage sieht Befürworter eines Verbleibs in der EU voran

Bangalore - Die Befürworter eines Verbleibs Großbritanniens in der EU sind einer Umfrage zufolge vor dem Referendum über den möglichen Austritt des Landes auf dem Vormarsch. 51 Prozent sprachen sich in einer Befragung für die Zeitung "The Telegraph" für einen Verbleib in der 28-Staaten-Gemeinschaft aus. Das sind vier Punkte mehr als im Vormonat.

44 Prozent der Briten votierten dagegen für einen Austritt aus der Europäischen Union. Fünf Prozent seien noch unentschlossen. Das Referendum ist für den 23. Juni angesetzt. Es gilt als richtungsweisend für die Zukunft der EU, aber auch der britischen Wirtschaft.

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

Bonität

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Wirtschaft

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Kundl/Langkampfen/Basel (APA) - Der Novartis-Konzern investiert 200 Mio. Euro in die beiden Produktionsstandorte im Tiroler Schaftenau und in Kundl (beide Bezirk Kufstein). Dies gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt. Daniel Palmacci, Leiter der Novartis Produktionsbetriebe in Österreich, bezeichnete dies als "ein starkes Bekenntnis" der Zentrale in Basel in die Kompetenz und Qualität der Standorte in Tirol.
 

Newsticker

Novartis investiert 200 Mio. Euro in Tiroler Standorte