Brexit - Oettinger: Großbritannien droht klein zu werden

London/Berlin (APA/Reuters) - Für EU-Budgetkommissar Günther Oettinger hängt eine Brexit-Vereinbarung von EU und Briten allein noch von der Klärung des Themas der Grenze zwischen Irland und Nordirland ab. Was die Rechte der EU-Bürger auf der Insel angehe, sagte Oettinger am Donnerstag in Berlin: "Hier sind wir sehr weit."

Auch was die Scheidungskosten angehe, merkte er an: "Fortschritt erkennbar." Man liege zwischen beiden Parteien noch "um ein paar Milliarden Euro" auseinander, doch sei das angesichts der Größe dieser Rechnung nicht dramatisch.

Die Grenzfrage aber sei noch nicht geklärt. "Das Thema ist hochkomplex", sagte Oettinger. Er führte an, dass für den Fall, dass es keine harte Grenze von Irland zu Nordirland geben sollte, auch schon Schottland und Wales einen ähnlichen Status gefordert hätten. "Damit wird aus Great Britain little England", folgerte er. Nun sei Premierministerin Theresa May gefragt. "Dazu muss sie uns am nächsten Montag spätestens berichten", fügte er hinzu.

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Der Streit zwischen der Ryanair-Tochter Laudamotion und der Gewerkschaft …